Die Musiker

  • Dianne Holmes - Gesang

    Music is my first love and it will be my last - so könnte man Diannes' Lebensmotto zusammenfassen.

    Ihre musikalischen Prägungen erhielt sie vom Soul der 70er; ist dort aber nicht stehen geblieben. Mit ihrer charismatischen Stimme ist sie natürlich der Mittelpunkt bei jedem Konzert.

    Ob der Superdedektiv Sherlock mit ihr verwandt ist, haben wir bis jetzt nicht herausbekommen. Fest steht aber, dass Dianne trotz Brexit die Band nicht verlassen hat. Ihr dürft Euch auch weiterhin auf unsere Auftritte freuen.

  • Manni Kretschmann - Gitarre, Gesang

    Manni ist in den 60er Jahren durch die Beatles zur Musik gekommen und seitdem räumlich und musikalisch ziemlich weit herumgekommen. Er hat viele Projekte begleitet, die sich hier nicht alle aufzählen lassen; beispielsweise eine CD mit Tony Sheridan produziert, bei den Stadtindianern mit dem Schlagzeuger der Rattles gerockt, u. a. in den Bands Geisterreiter und Jam69 gespielt, sowie mit Uli John. Manni ist Gitarrist bei den Rythm Brothers usw. usw.

    Buntglas ist sehr froh, ihn als festes Bandmitglied gewonnen zu haben.

  • Ossi Merkel - Bass

    Aufgewachsen im Ruhrgebiet der 60er Jahre, entdeckte Ossi schon als Schüler den Blues und das beste Instrument der Welt: den Bass.

    Er spielte in mehreren Bands im Ruhrgebiet in unterschiedlichen Stilrichtungen, dem Bass ist er aber immer treu geblieben. Heute sorgt er für den Groove und die tiefen Töne bei Buntglas.

    Motto: "Der Man am Bass hat Spass".

  • Rainer "Rossi" Rossow - Drums

    Rainer zählt zu den Urgesteinen der Country- und Rockmusik im Elbe-Weser-Dreieck. Die vielen Live-Konzerte, die er mit Bands wie Chain Reaction, Six Pack oder Alabama in Hamburg gespielt hat, lassen sich nicht mehr zählen.

    Wenn er Schlagzeug spielt, bekommt jedes Stück einen Drive, dem man/frau sich nicht entziehen kann.

    Seit dem er bei Buntglas trommelt, wissen auch die Nachbarn, wann und wo geprobt wird.

  • Rolf "Zotty" Brockhoff - Gitarre

    Zotty kurz zu beschreiben, ist eigentlich nicht möglich, er war ein Vorbild für viele Gitarristen, die durch ihn zur Musik kamen und dann bekannt wurden.

    Unter anderem hat er schon früh Bernd Zamulo (The Lords) mit dem Musik-Virus infiziert. Er arbeitete als professioneller Gitarrist mit Tony Sheridan, Adam & Eve, Lee Curtis und vielen anderen zusammen und schrieb und produzierte eine Menge Songs.

    Dass Buntglas heute von seinen Erfahrungen profitieren kann, ist ein echter Glücksfall.